Musik in St. Nicolai und Spendenaktion Orgelsanierung Helgoland

Herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage (im Aufbau)!
Wir machen Musik machen Sie mit!
Als Hörer Musizierende Förderer!

Wo? Unsere Ev. Kirche St. Nicolai Helgoland finden Sie mitten auf dem bewohnten Oberland, immer der Kirchturmspitze nach. Nordwestlich benachbart, an der Friedhofsmauer, steht unser Gemeindehaus, Schulweg 648.

Aktuelles / Termine

Dienstags, 20-21.30 Uhr, Gemeindehaus: Offener Nicolai-Chor zum Mitsingen, auch für Urlauber und Schüler. Wir pflegen ein vielfältiges Repertoire, ein- und mehrstimmig. Mit effektivem Einsingen. Derzeit „Monatslieder“ im Pop-Stil, Taizé, Gospels, die Messe brève Nr. 7 von Gounod u. a.

Sonntag, 26. 5., 10 Uhr, Friesengottesdienst

„Liebe Friesenfreunde,
vom 24. – 26. Mai 2019 sind wir Friesen aus ganz Europa wieder zu Gast auf Ihrer schönen Insel, Iip
Lun! Es ist das 20. Mal, dass dieses alle drei Jahre stattfindende Friesendroapen organisiert wird.

Donnerstag, 30. 5. (Himmelfahrt):

10 Uhr, Musik-Gottesdienst mit Klassik und Volksliedern

30. 5. bis 2. 6.: Musikfestival Klanginsel Helgoland

Wir freuen uns sehr, ein hochklassiges Kammermusikfestival auf der Insel zu haben:

15.45 Uhr, Eröffnungs-Klanginsel (Gemeindehaus)

19.30 Uhr, Kammerkonzert der Klanginsel Helgoland

Freitag, 31. 5., 11 Uhr, Einführung Lunchkonzert der Klanginsel

11.30 Uhr Lunchkonzert der Klanginsel Helgoland

19.30 Uhr, Kammerkonzert der Klanginsel Helgoland

Samstag, 1. 6: 16 Uhr, Kammerchor-Konzert

„Talk – A-Cappella-Musik über die Kunst der Kommunikation“ mit alten und neuen Klängen. Lassen Sie sich überraschen, was unsere neue Landeskantorin Christiane Hrasky und ihr Hamburger Kammerchorprojekt „vocanti“ präsentieren! Eintritt frei, Spenden erbeten.

19.30 Uhr, Kammerkonzert der Klanginsel Helgoland

Sonntag, 2. 6.: 10 Uhr, Musik-Gottesdienst mit Musikern des Klanginsel-Festivals und Inselkantor Gerald Drebes (Piano)

Pfingstsonntag, 9. 6.:  20 Uhr, Benefiz-Gesprächskonzert „Geheimnisse der Orgeln an der Nordsee“

Benefiz-Gesprächskonzert zugunsten der Sanierung der Emporenorgel und anlässlich des Schnitgerjahrs 2019.

Es geht um die herausragende Nordseeorgeltradition mit Arp Schnitger, einem Stradivari des Orgelbaus, an der Spitze.

Und um die Orgelgeschichte Helgolands. Was sind die Geheimnisse einer guten Orgel? Wie klingt die Musik, die für die Nordseeorgeln um 1700 komponiert wurde?

Was hat J. S. Bach damit zu tun?

Mit Inselkantor Gerald Drebes (Gespräch und Orgelspiel). Eintritt frei, Spenden erbeten zur Sanierung der Emporenorgel (s. Spendenaktion Orgelsanierung!).

Sonntag, 23. 6.: 20 Uhr (!), Taizé-Sing-Gottesdienst. Wir singen besonders viele Taizé -Lieder. 

Samstag, 29. 6. 20-22 Uhr und Sonntag, 30. 6: 9-11 Uhr inkl. Gottesdienst, Ad-Hoc-Chorprojekt in der Kirche (beide Proben verbindlich)

Mit Unterstützung des Vokalensembles Hamburg wird ein einfaches, gutes mehrstimmiges Repertoire (wird noch bekanntgegeben) geprobt und im Gottesdienst aufgeführt. Dazu sind chorerfahrene Insulaner und Gäste willkommen!

Sonntag, 30. 6: 10 Uhr, Chor-Gottesdienst mit dem Vokalensemble Hamburg und Ad-Hoc-Chor (Ltg.: Kantor)

Sonntag, 30. 6.: 20 Uhr, Kammerchor-Konzert mit Lesungen

„Nordwind – Chormusik a cappella“, passend zur Region. Wir freuen uns auf die neue Hamburger Chorleitungsprofessorin Annedore Hacker-Jakobi mit ihrem „Vokalensemble Hamburg“. Und auf Lyrik zum Thema Nordwind mit dem Schriftsteller Reimer Eilers. Eintritt frei, Spenden erbeten.

Sonntag, 14. 7.: 20 Uhr, Wiener Klassik und Romantik

Es musizieren die Virtuosin Prof. Susanne Ehrhardt (Klarinette, Blockflöte) und der Inselkantor Gerald Drebes (Steinway-D-Flügel). Eintritt frei, Spenden erbeten.

Sonntag, 28. 7.: 20 Uhr, Benefiz-Gesprächskonzert „Geheimnisse der Orgeln an der Nordsee“

Benefiz-Gesprächskonzert zugunsten der Sanierung der Emporenorgel und anlässlich des Schnitgerjahrs 2019.

Es geht um die herausragende Nordseeorgeltradition mit Arp Schnitger, einem Stradivari des Orgelbaus, an der Spitze.

Und um die Orgelgeschichte Helgolands. Was sind die Geheimnisse einer guten Orgel? Wie klingt die Musik, die für die Nordseeorgeln um 1700 komponiert wurde?

Was hat J. S. Bach damit zu tun?

Mit Inselkantor Gerald Drebes (Gespräch und Orgelspiel). Eintritt frei, Spenden erbeten zur Sanierung der Emporenorgel (s. Spendenaktion Orgelsanierung!).

Sonntag, 3. 8.: 20 Uhr, Klangzauber Holzbläser

Das Sigandor-Quintett besteht aus deutschen Orchestermusikern und Musikhochschuldozenten. Es spielt in der typischen Besetzung Querflöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott. Eintritt frei, Spenden erbeten.

Sonntag, 11. 8.: 20 Uhr, Gershwin-Bernstein-Filmusik

Der Organist David Schollmeyer wird uns wie im Vorjahr, diesmal mit Musik aus Musical und Film, begeistern! Eintritt frei, Spenden erbeten.

Samstag, 17. 8., 20-22 Uhr und Sonntag, 18. 8, 9-11 Uhr inkl. Gottesdienst, Ad-Hoc-Chorprojekt in der Kirche (beide Proben verbindlich)

Mit Unterstützung des Orgelprofessors Matthias Neumann wird ein einfaches, gutes Repertoire (wird hier noch bekanntgegeben) geprobt und im Gottesdienst aufgeführt. Dazu sind chorerfahrene Insulaner und Gäste willkommen!

Sonntag, 18. 8.: 10 Uhr, Chor-Gottesdienst mit Ad-Hoc-Chor und Prof. M. Neumann (Orgel), Ltg.: Kantor

Sonntag, 18. 8.: 20 Uhr, Orgelkonzert

Der Organist Matthias Neumann ist zugleich Professor in Hamburg und Bayreuth! Eintritt frei, Spenden erbeten.

Sonntag, 25. 8.: 20 Uhr, Bach und Barrios

Tanz und Gitarre, professionell. Roger Tristao Adao spielt Bach und einen der wichtigsten Komponisten für Gitarre, Agostin Barrios. Die Tänzerin Sophie Julie hat dazu eigene Choreographien entwickelt. 

Samstag, 31. 8.: 20 Uhr, Geistliche Abendmusik

Seit über 40 Jahren konzertieren die „Dithmarscher Bläser“ alljährlich auf Helgoland. Die Leitung hat der Landesposaunenwart Werner Petersen. Eintritt frei, Spenden erbeten.

Sonntag, 8. 9.: 20 Uhr, Noctiluca

Das Helgoländer Stimmen- und Saitenduo Noctiluca bietet stets eine originelle Mischung aus (eigenen) helgoland- und meerbezogenen Kompositionen und internationalen Standards. Eintritt frei, Spenden erbeten.

Montag, 30. 12.: 20-22 Uhr, und Dienstag, 31. 12.: 17-17.45 Uhr, Kirche, Ad-Hoc-Chorprojekt (beide Proben verbindlich) für den anschließenden Musikalischen Silvestergottesdienst. Repertoire wird hier noch bekanntgegeben. Dazu sind chorerfahrene Insulaner und Gäste willkommen!

Dienstag, 31. 12.: 18 Uhr, Musikalischer Silvestergottesdienst mit profess. Bläserenemble und Ad-Hoc-Chor (Chorproben s. Vorabend)

 

Spendenaktion Orgelsanierung

Unsere Emporenorgel bedarf 50 Jahre nach ihrer Erbauung – der Renovierung und Modernisierung.

Wir sind eine äußerst kleine Kirchengemeinde, aber mit großen Aufgaben „am Urlaubsort“.

Wir möchten die hohe Qualität der zerstörten Helgoländer Vorkriegsorgel wieder erreichen!

Unsere Emporenorgel von 1970 ist dank ihrer guten Substanz renovier- und modernisierbar. (Während viele gleichalte Instrumente als „unheilbar“ weiterverschenkt oder entsorgt werden!):

Sie ist auszureinigen, was bei ca. 1800 Pfeifen schon Wochen dauert.

Bei dieser Gelegenheit werden der Klang und die Mischungsfähigkeit der Register durch eine erweiterte Nachintonation der Pfeifen stark verbessert.

(Bislang ist nur ein kleiner Teil der sonst üblichen Registerkombinationen einsetzbar.)

Elektrik und Elektronik sind veraltet.

2-3 neue, fein regelbare Tremulanten würden zu viel mehr Kantabilität und mehr Räumlichkeit des Klanges führen.

Eine neue Setzeranlage (Registrierautomatik) würde die musikalischen Möglichkeiten enorm vervielfältigen.

Und die nötige ergonomische Umgestaltung u. a. legen einen neuen Spieltisch nahe.

Für Ihre/Eure Unterstützung wären wir sehr dankbar!

Daher möchten wir Sie/Euch um Spenden bitten an:

Ev.-luth. Kirchengemeinde Helgoland St. Nicolai,  Evangelische Bank eG,

IBAN: DE74 5206 0410 4306 4031 07, Verwendungszweck: Emporenorgel

Musikangebote für Insulaner und Gäste (Ltg.: Kantor)

Offener Nicolai-Chor, auch für Gäste: Dienstags, 20-21.30 Uhr, im Gemeindehaus, s. Aktuelles

Konzerte: s. Aktuelles

Orgelführungen: s. Aktuelles

Sing-Gottesdienste: s. Aktuelles

Musik-Gottesdienste: s. Aktuelles

Ad-Hoc-Chorprojekte s. Aktuelles

Solisten, Ensembles, Chöre, auch Gäste (Laien bis Profis) sind eingeladen zum Musizieren im Gottesdienst, z. B. zusammen mit dem Kantor (Piano, Orgel)

Nur für Insulaner

(ab 6 Monate Aufenthalt)

Flötenkreis: Mittwochs, derzeit 15.45-17.30 Uhr oder n. Vereinb., im Gemeindehaus

Halunder Djembes (Trommelgruppe): Montags, 18-20 Uhr, im Gemeindehaus

Posaunenchor: Dienstags, 18.30-19.30 Uhr, im Gemeindehaus

Orgelunterricht: Beim Kantor Gerald Drebes, s. o. Kontakt